corsa.png

Das war 2012

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende. Es wird Zeit zurückzuschauen.


  • Team Stock Rennsport schließt die Entwicklungsarbeit am "Eifelfrosch" erfolgreich ab.
    Zwar verlief der Anfang etwas müßig und durch die wirtschaftliche Krise im Sommer zwischenzeitlich gar stockend, aber letztlich konnte zum Saisonende das Ziel erreicht werden. Der Frosch ist für 2013 nun ein absolut zuverlässiges und nach dem Umbau auf seq. Getriebe auch konkurrenzfähiges Auto.
  • Alle mit Stock-Rennsportechnik bestückten Fahrzeuge bestehen bei den 24H Rennen auf dem Nürburgring.
  • Schütze-Kamphowe können ihren Titel nicht verteidigen.
    Aus terminlichen Gründen mussten 2 Rennen ausgelassen werden und im strömenden Regen von Schlotheim war wegen mangelnder Sicht ein 2. Platz in der Wiese geendet. 2013 soll der Titel nun wieder zurück nach OWL geholt werden.
  • Albert/Suling pausieren
    Das Rallyteam Albert/Suling, das 2011 noch sentsaionell Platz 2 in der Division 5 und den 10. Gesamtrang in der ADAC Rallymaster einfuhren, haben 2012 eine schöpferische Pause eingelegt und sich nur mit einigen kleinen Rallys, mitunter mit Klassensieg, "warm gehalten".
  • Flemming Klein bestätigt seine Dragbestzeiten in Schweden.